50 Jahre Erfahrung

große Auswahl

Depot Preise

Filzplatten

Filzplatten lassen sich für die unterschiedlichsten Bastelarbeiten einsetzen, denn sie haben viele positive Eigenschaften, die sie unverzichtbar für diverse kreative Basteltechniken machen. Das Material ist weich, dehnbar, druckelastisch und robust und es gibt viele schöne Farben, die jedes Bastlerherz höher schlagen lassen.

Filzplatten - ein Material mit Geschichte

Archäologische Funde bestätigen, dass die Herstellung von Filzplatten schon in der Zeit vor Jesus Christus bekannt und weit verbreitet war. Schon damals haben die Menschen entdeckt, dass wenn man Tier- oder Menschenhaar unter Wärme, Druck, Reibung und Feuchtigkeit setzt, die Fasern so stark miteinander verknoten, dass ein Gewebe entsteht, welches untrennbar miteinander verbunden wird. Fasern, wie etwa Tierhaare, Hanf, Seide oder Baumwolle verarbeiteten sie so zu diesem außergewöhnlichen Stoff.

Heute werden Filzplatten nicht mehr per Hand, sondern industriell hergestellt. Sie werden in der Regel hauptsächlich aus Kunstfasern mit einem Wollanteil von höchstens 35% gefertigt. Je nach Materialzusammensetzung, finden sie neben den Bastel- und Dekobedarf auch Verwendung in Dämmmaterialien, Dichtungen und Filtern.
Bei der Produktion kommt das Nadelfilzen zum Einsatz. Dabei wird mit Nadelplatten, die mit Tausenden von Nadeln bestückt sind, so lange in die Fasern gestochen, bis sie sich verschlingen. Jede einzelne Nadel besitzt Widerhaken, mit deren Hilfe die Fasern mechanisch verfestigt werden. Erkennbar ist Nadelfilz an der besonders sauberen und gleichmäßigen Struktur.

Filz kombiniert mit anderen Materialien

Das Basteln mit Filz macht Spaß und ist das ideale Material für alle Freunde des Bastelns. In Kombination mit anderen Materialien, wie glänzenden Schmucksteinen, edlem Schleifenband, feinen Bordüren oder anderen hübschen Verzierungen, bildet der grobe und feste Filzstoff einen interessanten Kontrast. Er kann ganz leicht mit einer Schere zugeschnitten werden und da er nicht ausfranst, ist ein Versäumen oder Umnähen, wie bei herkömmlichen Stoffen, nicht nötig. Filz kann sowohl mit Klebstoff, als auch mit der Nähmaschine oder per Hand verarbeitet werden.

Bastelideen rund ums Thema Filz

Das dieses Material so vielseitig zu verarbeiten ist, können besonders schöne Dinge auf einfache Art und Weise hergestellt werden. Fröhlich bunte Handytaschen, praktische Glasuntersetzer in interessanten Formen, weiche Buchumschläge, niedliche Tiere, kleine Glücksbringer oder bunte Blumen schaffen kreative Abwechslung im Alltag und sind immer ein Blickfang. Auch für Arbeiten mit Kindern kann Filz völlig bedenkenlos verwendet werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.